Wir Entwickler sind auch bloss Menschen mit menschlichen Bedürfnissen. Zugegeben wir sind ...speziell...

"Du kennst das Labyrinth da draußen, mit seinen Verwicklungen und Sackgassen" - Trinity, The Matrix

Irgendwie scheint sich die Welt da draußen unserer strukturierten Denkweise zu widersetzen. Oder sind es doch wir, die "irgendwie anders" sind? Sind wir zu logisch? Oder die Welt zu unlogisch?

"Du denkst zu kompliziert. Hör' auf das Pferd von hinten aufzusatteln und tu' einfach was man dir sagt!"

Sehr witzig,... was soll denn bitteschön daran falsch sein "strukturiert" zu denken? Sind wir zu intelligent für die Welt?


Wenn ich vermuten darf: du weisst, dass du im Kopf mehr drauf hast als viele andere. Trotzdem - da gibt es diese eine Sache, die bekommst du einfach nicht gegriffen ... oder vielleicht gibt es schon zwei, drei solcher Sachen! Vielleicht hast du schon eine ganze Kategorie erstellt und packst halt jedes neue dieser "Art" da hinein um sie ganz weit wegzuschliessen,...?

Und so organisierst du dein Leben um diese ... Sachen ... herum. Man hat ja schon mal gelegentlich von Entwicklern gehört, die gerne allein in Zimmern arbeiten weil sie mit den Menschen nicht klar kommen. Oder Entwickler, die es sich nicht zutrauen, Kinder in die Welt zu setzen weil sie ja nicht mal mit sich selbst klarkommen, wie dann also mit Kindern? Oder von Entwicklern, die mehr Spaß an der virtuellen Realität haben als an der "echten" Realität ;) Ich selbst z.B. habe tatsächlich zweimal das Univerum "nachprogrammiert" einfach weil ich mich endlich darin zuhause fühlen wollte,... hach ja was man nicht alles macht,... also mich hat das alles damals ziemlich genervt.


"Wer nicht weiß, wo er hin will, wird sich wundern, dass er ganz woanders ankommt" (Mark Twain)

Also lebst du halt so vor dich hin, suchst nach Fehlern in dir und der Welt - andere würden sagen: du bastelst ein bisschen rum,oder auf neudeutsch: "tinkern". Aber weisst du denn wohin du dich entwickeln willst? Wie ist dein "zukünftiges Du", wenn du alle Schwächen los bist, und du nur noch aus Stärken bestehst? Wie willst du sein? Wie willst du wahrgenommen werden? Passt das zu dem, was du beruflich udn privat erreichen willst?

Bitte versteh' mich richtig - es mag ja sein dass du früher oder später irgendwo ankommst.... aber wo ist das, wenn du nicht von vorneherein weisst wohin du segelst? Reicht dir "irgendwo, Hauptsache nicht hier"? Programmierst du auch "Pi mal Daumen" oder definierst du vorher, welche Features du brauchst? Wär' nicht eine Landkarte recht hilfreich? Leichter gesagt als getan, ich weiß.

Und jetzt bitte noch einmal richtig verstehen - ich bin kein Psychologe oder Psychiater, nicht mal ein Therapeut. Ich gebe auch keine Therapien oder begleite irgendwelche Heilprozesse; ich habe lediglich vor ein paar Jahren eine profunde Ausbildung zum Coach durchlaufen. Ich bin selbst leidenschaftlicher Software- Entwickler und noch voll im "Business". Ich weiss zwar nicht im Detail wie du tickst (Telepathie ist noch was, was ich lernen will), aber ich habe eine gute Idee in welche Richtung es mit dir gehen könnte - weil ich selbst "so ähnlich" ticke.

Ich lade dich ein, ein Requirements Engineering für deine persönliche Weiterentwicklung durchzuführen. Lass uns zusammensitzen, brainstormen, Ideen skizzieren und wieder verwerfen - genauso als ob es möglich wäre, die "Maschine Mensch", für die wir uns ja manchmal bezeichnen, umzuprogrammieren; und eben *zuerst* zu bestimmen wo du hinwillst, also quasi *bevor* du anfängst, irgendwas zu verändern. Kann sein dass du dann doch zu einem Psycho-Onkel musst - aber auf diese Weise hast du wenigstens *vorher* eine Idee wo du hinwillst mit dir.

Meine Kontaktdaten findest du auf der anderen Seite oder im QR-Code rechts. Ruf' mich an, reden wir kurz drüber und schauen wir, wie du dich refactorn kannst.


P.S. an die Chefs und Manager - ich übernehme keine fremdgesteuerten Coaching- Aufträge mehr - das habe ich schon versucht und ich habe mich nicht wohl gefühlt damit. Wenn Sie mich beauftragen wollen, so bitte lediglich in der Rolle eines Java Enterprise Consultants. Schlaue Tipps gebe ich natürlich trotzdem gerne - aber das können andere auch ;)

(c) 2014 micwin.net